Die Nacht der Musicals - Ensemble

Die Darsteller dieser großen Musicalgala

Tenor - Besetzung 2017/2018

Florian Albers

Er absolvierte seine Ausbildung am Institut für Musik Osnabrück. Zu seinen Musicalrollen zählen u.a. Radames im Musical „Aida“. 2016 und 2017 war er bei den Freilichtspielen Tecklenburg als Aramis in „Drei Musketiere“ und als Sultan in „Aladdin - Das Familienmusical“ zu sehen. Ende 2017 hatte er seine Premiere als Kaiser Karl V. in „Luther - Das Poporatorium“. Als Gesangsolist spielte er Ende 2016 sowie 2017 am KATiELLi Theater Datteln. Als Pianist und musikalische Abendleitung wirkte er bei Produktionen des Theaters Osnabrück mit. Florian ist seit Jahren immer wieder Gastkünstler auf dem ZDF-Traumschiff.

 

István Csiszár

Ist in Ungarn geboren. Er steht seit 24 Jahren auf der Bühne und wurde gleich nach seiner Musicalausbildung sowohl für die Rolle des Jesus als auch des Judas im Musical „Jesus Christ Superstar“ engagiert. Es folgten Hauptrollen in „West Side Story“, „Rent“, „Fame“, „Die Schöne und das Biest“ in großen Musicalproduktionen sowohl in Europa als auch den USA. Mit 22 Jahren führte er seine erste Bühnenregie.

 

Martin Markert

Studierte in Hamburg und in Los Angeles. Er spielte Hauptrollen in Hair, City of Angels und Space Dream, dem erfolgreichsten Musical der Schweiz. Außerdem war er im ZDF in „Stage Fever – Bühne fürs Leben“ zu sehen. Er spielte mehrmals die Titelrolle in Webbers „Jesus Christ Superstar“ und den „Joseph“ im gleichnamigen Musical. Martin feierte große Erfolge als Tony in „West Side Story“ und war im Musical „Ludwig² - Der König kommt zurück“ als Prinz Otto von Bayern und als Bayrischer Märchenkönig Ludwig II. zu erleben. Mit der Inszenierung von „Elisabeth - das Musical“ tourte er lange Zeit durch Japan, China, Italien, Österreich und Deutschland. Hier stand er u.a. als Der Tod und Kronprinz Rudolf auf der Bühne. Bei der Jubiläumstournee des Broadway Rockmusicals „Rent“ war Martin als Benjamin Coffin III und in der Hauptrolle Roger Davis zu sehen.

 

Retschko Muhadzeri

Er studierte Tanz, Gesang und Schauspiel am Theater an der Wien. Er arbeitete mit internationalen Top-Stars für renommierte Fernsehgesellschaften wie MTV, VIVA, ZDF, Kabel 1, Pro 7 und ORF. Dem Publikum ist unter anderem sein „Birthday-Song“ ein Begriff, mit dem er als Lead-Sänger der Gruppe „Powerpack“ 18 Wochen lang Platz 1 in den Charts belegte. Für diesen Song erhielt er Gold und Platin. Als Tänzer und Musicaldarsteller hat Retschko unter anderem in der Produktion „West Side Story“ sowie in der Wiener Erfolgsverfilmung “Cabaret“ an der Seite des Oskar-Gewinners Karl Markovic mitgewirkt. Im Rahmen der von ihm gegründeten R&R Productions unterstützte er seinen Sohn Remy bisher bei den Choreographien für “Tanz der Vampire“, „Rocky Horror“, „Best of 70s & 80s“ oder „Tribute to Michael. Retschko begleitete von 1997 bis 2001 als künstlerischer Leiter, Choreograph und Tänzer die international erfolgreichste Musical-Show „Die Nacht der Musicals“, die europaweit mehr als zwei Millionen Zuschauer begeisterte.

 

Christian Schöne

Der staatlich geprüfte Musicaldarsteller und Schauspieler erlernte sein Handwerk in Deutschland, Österreich und den USA. Im Laufe seiner Karriere war er bereits mehrfach Bühnenpartner von Helene Fischer. Er verkörperte Hauptrollen in Erfolgsproduktionen wie „Sunset Boulevard“, „Chicago“, „Rocky Horror Show“, „Evita“, „3 Musketiere“, „Les Miserables“, „La Cage aux Folles“, „Saturday Night Fever“ und „Hair“. Des Weiteren zählen die Spotlight-Produktionen „Elisabeth – Legende einer Heiligen“, „Die Päpstin“ oder „Der Medicus“ zu seinen solistischen Höhepunkten. Einem Millionenpublikum ist Christian seit DSDS - 2012 bekannt. Dort lieferte er Topquoten in der Kunstfigur des Herrn Schöne. Es folgten 2 Singles, die beide gute Chartplatzierungen erreichten. Der gebürtige Hesse ist auch auf zahlreichen CDs und Castalben vertreten. Im Jahre 2011 erschien sein Musical-Debütalbum „Theaterblut“. Auf dem aktuellen NDM-Album ist er u.a. mit der Popsingle „Nimm mein Herz“ vertreten.

  

Tamás Száraz

Der gebürtige Ungar Tamas spielte bereits im Kindesalter Klavier und Trompete. Als Musicaldarsteller kann Tamas auf zahlreiche Engagements zurückblicken. In Ungarns größtem Musical Theater war er wiederholt in den Hauptrollen von bekannten Produktionen zu sehen, so z.B. als Romeo in „Romeo und Julia“, als Lucheni in „Elisabeth“ und als Che in „Evita“. Zuletzt konnte man ihn als Judas in der Budapester Aufführung von „Jesus Christ Superstar“ erleben.

 

Dale Tracy

Der amerikanische Tenor studierte klassischen Gesang an der Chapman University in Kalifornien. Als Tamino in „Die Zauberflöte“ feierte er sein Operndebüt. Auch in mehreren Broadway-Musicals stand er auf der Bühne, z.B. als Matt in „The Fantastiks“ und als Kalif in „Kismet“. Für die Deutschlandpremiere von Sir Andrew Lloyd Webber Musicalwelterfolg „Das Phantom der Oper“ übernahm er fünf Jahre lang die Hauptrolle in der Neuen Flora Hamburg. Er interpretierte die Rolle des „Jekyll/Hyde“ im gleichnamigem Musical von Frank Wildhorn in der Promotiontour zur Deutschlandpremiere. Zuletzt war Dale Tracy sechs Jahre an der San Francisco Opera als Solist u.a. in „La Traviata“ zu sehen.

 

Micha van de Weg

1976 in den Niederlanden geboren und seit 2007 in Köln lebend, ist ein Rock-Sänger und Songwriter. Als Teenager beschloss er, inspiriert durch Ian Gillan in Jesus Christ Superstar, sich auf den Gesang zu konzentrieren. Ein Gesangsstudium am Konservatorium Enschede folgte. Micha startete seine Gesangskarriere 1999 und besticht seitdem sowohl auf zahlreichen Bühnen im In- und Ausland als auch in Studioproduktionen durch einen beeindruckenden Stimmumfang und eine unverwechselbare Stimmfarbe. 2005 schaffte er es in die niederländische TV-Musik -Show „Una Voce Particolare“, wo er „Why God, why?” aus dem Musical „Miss Saigon” performte. Im gleichen Jahr begann er als Solist bei der Europa-Tournee „Fire ofDance“ , wo er vor allem durch seine Interpretation des „We Will Rock You“-Musicals das Publikum begeisterte. Von 2006 bis 2009 tourte er als Solist mit der erfolgreichsten Musical-Show „Die Nacht der Musicals „ durch Europa. Seit 2015 ist er wieder mit „Die Nacht der Musicals“ unterwegs. Schon in den Niederlanden sang er bei verschiedenen U2 Tribute Projekten. Von 2010 bis 2016 stand Micha als „Bono“ für die U2-Tribute-Band „U2 Experience“ auf der Bühne. Mittlerweile ist er der Bono in Deutschlands größter U2-Tribute-Band „Achtung Baby“.

 

zurück zum Ensemble

Die Nacht der Musicals Tickets Buchen

VIP Tickets

VIP Tickets für Die Nacht der Musicals

Exklusive Tickets für Die Nacht der Musicals. Nicht nur für anspruchsvolle Musical Genießer.
Gruppenbuchung

Gruppenbuchung für Die Nacht der Musicals

Ideal wenn Sie mit einer größeren Gruppe Die Nacht der Musicals besuchen möchten.
Tickets und Termine

Tickets und Termine für Die Nacht der Musicals

Hier finden Sie alle Termine und Tickets zu den Veranstaltungen von Die Nacht der Musicals.
TOP