Sie sind hier : Startseite| Feedback|Pressestimmen 2

Die Nacht der Musicals - Pressestimmen

Was sagt die Presse?

Pressestimmen zu Die Nacht der Musicals.

Ausschnitt „Cellesche Zeitung“ 

Nacht der Musicals“ begeistert gefeiert

Mit dem Kult-Hit „O Happy Day“ aus „Sister Act“ fand „Die Nacht der Musicals“ in der Celler Congress Union ein mitreißendes Ende, das ebenso spektakulär war wie die gesamte Veranstaltung zuvor. Was hier von vier Vokalisten und acht Tänzern in ihrer zweistündigen Show auf die Bühne gebracht wurde, unterschied sich wohltuend von vergleichbaren Tournee-Auftritten: Statt zusammenhangloser willkürlicher Aneinanderreihung von Einzelsongs erlebte das Publikum sorgfältige Ausschnitte aus der schillernden Welt der Musicals. Das energiegeladene junge Ensemble tanzte, sang und spielte sich von einem Höhepunkt zum anderen.

Die gefühlvollen Vorträge aus „Cats“ und „Evita“, die laszive Koketterie des glamourösen Transvestiten in der „Rocky Horror Show“, die Ausgelassenheit vom „Mamma Mia“, die Sehnsüchte und Träume aus „Ich war noch niemals in New York“, die spannend performten Songs aus „Dirty Dancing“ und „Cabaret“ und nicht zuletzt der Gute-Laune-Swing von „Sister Act“ ließen zu keinem Zeitpunkt Langeweile aufkommen. Die professionellen Akteure brillierten in ihren Rollen und ließen das begeistere Publikum die Emotionen der einzelnen Rollen hautnah miterleben. Das schlichte, aber in Verbindung mit den wirkungsvollen Lichteffekten wandlungsfähige Bühnenbild trug dazu ebenso bei wie die vom Band eingespielte, in der Lautstärke wohltuend zurückhaltende Begleitmusik, die den voluminösen, strahlkräftigen, tragfähigen Gesangsstimmen zwischen Melancholie und Dramatik selbst im sinnlich hingehauchten Piano nichts von ihrer Ausdrucksstärke nahm. So ging zu keinem Zeitpunkt etwas vom Eigenleben dieser populären Songs verloren.

Das in sich stimmige Bühnenfeuerwerk aus schwungvoller Choreographie und weltbekannten Melodien animierte das begeistert mitgehende Publikum immer wieder, in das Ohrwurm-Potpourri der ausgewählten Musicals von Abba bis Udo Jürgens einzustimmen. O Happy Day – der im Chor gesungene Finalsong war Programm.

 

Ausschnitt „Südkurier“ 

Gesamtkunstwerk mit Broadway-Charakter

 „Nacht der Musicals“ mit weltbekannten Hits und einer gigantischen Show im GZH

Sie wird als die erfolgreichste Musical- Gala aller Zeiten angekündigt. Und wer sie gesehen hat, kann den Machern nur Recht geben. Mehr noch, „die Nacht der Musicals“, die am Sonntagabend im Hugo-Eckener-Saal im GZH gastiert, hat Broadway-Charakter. Nicht nur wegen der Spitzentanzgruppe der „Broadway Musical Dance Company“ mit ihrer peppigen und kunstvollen Choreografie. Was in Höhepunkten aus 17 beliebten und erfolgreichen Musicals auf der Bühne prunkt, reiht sich mit glänzenden Sängern, Kostümen und Bühneneffekten in einer verschwenderisch ausgestatteten, ultimativen Show aneinander: weltbekannte Melodien und Hits aus Musicals mit Kultcharakter wie zum Beispiel „Der König der Löwen“, „Das Phantom der Oper“ oder „Cats“ sowie erstmalige Höhepunkte in einer Show aus „Sister Act“, „Tanz der Vampire“ oder aus dem brandneuen Disney- Musical „Tarzan“ mit der Musik von Phil Collins. Das überwältigende Gesamtkunstwerk mit herausragenden Sängerinnen und Sängern (allesamt Starsolisten der Originalproduktionen der aktuellsten Musicalproduktionen), mit bestechend temperamentvoller und lebendiger Tanzakrobatik sowie knalligen oder dezent abgestimmten Bühneneffekten und stilvollen, barocken oder glitzernden Kostümen und Masken bietet alles, was das Herz begehrt. All das vollzieht sich in fließendem Rollenwechsel, zum Beispiel von einer stillen, bewegenden Szene in „Evita“ zu einem schrillen, krachenden Bühnenfeuerwerk der „Rocky Horror Picture Show“, das gleich mit „We will rock you“ wie ein Sturm über die Bühne fegt. Wer ganz vorne sitzt, hat das Glück, die umwerfende Intensität und Hingabe der Darsteller hautnah mitzuerleben – und auch, mit welcher Mühelosigkeit sie diesen zweieinhalbstündigen energiegeladenen Kraftakt hinlegen. Das Auge kann sich an den durchtrainierten und wohlgeformten Körpern der allesamt gut aussehenden Akteure erfreuen. Trotz ihres Erfolgs und ihrer Professionalität hat sich bei den Hauptdarstellern keine Routine eingeschlichen. Jeder Einzelne gibt wirklich alles und ist mit Herzblut bei der Sache. Im Handumdrehen schafft es das zwölfköpfige Ensemble, das Publikum mitzureißen und mit dem Spaß, den sie dabei haben, anzustecken. Bitte nicht mit mir, denkt wohl jeder, als ein als Transvestit verkleideter Darsteller mit geballter Manneskraft in Netzstrümpfen, hohen Hacken und Ledertanga von der Bühne herunterkommt und mit provozierender Erotik ein „Opfer“ sucht. Und der Spaß geht weiter mit einer witzigen Tanzeinlage – gemeinsam mit dem begeistert mithampelnden Publikum, das nicht genug bekommt. Zu Ende geht der Abend mit einem fulminanten „Thank you for the music“. Nein, wir haben zu danken, für eine gigantische Show und überwältigende Musical-Höhepunkte

Seite 1, 2, 3

 

zu den Besucherstimmen

SHARE US WITH :
Die Nacht der Musicals  Social Media FACEBOOK Die Nacht der Musicals  Social Media TWITTER Die Nacht der Musicals  Social Media MYSPACE

VIP Tickets für Die Nacht der Musicals

Exklusive Tickets für Die Nacht der Musicals. Nicht nur für anspruchsvolle Musical Genießer.

VIP Tickets für Die Nacht der Musicals

Gruppenbuchung für Die Nacht der Musicals

Ideal wenn Sie mit einer größeren Gruppe Die Nacht der Musicals besuchen möchten.

Gruppenbuchung für Die Nacht der Musicals

Tickets und Termine für Die Nacht der Musicals

Hier finden Sie alle Termine und Tickets zu den Veranstaltungen von Die Nacht der Musicals.

Tickets / Termine für Die Nacht der Musicals